Die SIPLACE Bauteilzuführung:
vielseitig kombinierbar und exakt auf unsere Bestücklösungen abgestimmt

Bauteile werden in den verschiedensten Verpackungsformen angeliefert: Gurte, Stangen, Flächenmagazine etc. Je nach Bauteilespektrum benötigen Sie die unterschiedlichsten Zuführungen – und müssen Ihre Stellplatzkapazitäten optimal nutzen.

Für SIPLACE Ingenieure beginnen Flexibilität, Effizienz und Qualität schon bei der Zuführung. Dynamische Rüstkonzepte benötigen darüber hinaus intelligente Zuführungen. Deshalb bietet ASM Ihnen eine große Auswahl an Zuführmodulen:

Die intelligenten SIPLACE X-Feeder sind Basis für innovative Rüstkonzepte. Für fließende, stillstandfreie Rüstwechsel und Feeder-anywhere-Konzepte verfügen die X-Feeder über eine kontaktlose Strom- und Datenverbindung, lassen sich in der laufenden Fertigung umrüsten (Plug&Play), melden sich automatisch an, laden Ihre Einstellung selbsttätig von der Maschine und lassen sich mit Splice-Sensoren ausstatten.

Für schnelle Produktwechsel und die Vorrüstung abseits der Linie (Vorrüstbereiche etc.) sind unsere BE-Wagen unverzichtbar. Hier lassen sich neben Feedern auch Flächen- und Stangenmagazine montieren, fließend in der laufenden Produktion.

Der WPC (Waffle Pack Changer) ist unsere Zuführungsoption für Flächenmagazine. Sie können auf bis zu 28 Magazine (max. 360x260x15 mm groß) wahlfrei zugreifen. Dank Non-Stop-Modul können während der laufenden Fertigung Magazine eingelegt oder entfernt werden.

Der SIPLACE MTC (Matrix Tray Changer) bietet mit zwei unabhängig voneinander arbeitenden Türmen Platz für bis zu 100 JEDEC Flächenmagazine.

Weitere Zuführmodule:

Auch Vibrationsförderer, Bulk Case Zuführungen oder das SIPLACE Dip Modul (Dip-Fluxen von Flip Chips und das CSP-Stacking).