ASM & Rochester Institute of Technology Partnerschaft ebnet den Weg zur digitalen Welt der Zukunft
In der heutigen vernetzten Welt ermöglichen Unternehmen wie ASM ihren Kunden, die nächste Generation elektronischer Gerätschaften zu erschaffen, die verändern wie wir leben, arbeiten und miteinander interagieren. Dabei ist ASM Technologie angewiesen auf kluge Entwickler, Fertigungen und gut ausgebildete und qualifizierte Arbeitskräfte. Das Rochester Institute of Technology in den USA ist eine der führenden Universitäten für die Ausbildung von Entwicklern, Forschern und Ingenieuren, die dringend benötigt werden, um Produktdesign und –realisierung weiter schnell voranzutreiben. Am 21. Juni feierten ASM und das RIT bei einem Empfang in der Universität die Verlängerung ihrer Partnerschaft.
Schon seit 15 Jahren verfügt das CEMA (Center for Electronics Manufacturing and Assembly) Laboratorium des RIT über SIPLACE Equipment. Die Maschinen werden genützt für Forschungsprojekte der Studenten und zum Training an den Maschinen. Zu Beginn des Jahres gab es ein Upgrade auf moderneste Technologie: ASM installierte einen DEK Horizon Drucker sowie eine SIPLACE SX. An dem neuen Equipment wollen ASM und RIT in Zukunft gemeinsam an neuesten Technologien für die Bereiche SMT und Packaging forschen. Das RIT wird dabei unterstützt von einem erfahrenen ASM Ingenieur. Von den Forschungsergebnissen profitiert auch das globale ASM R&D Team.
 

 
Zurück