ASM & TQ-Systems Seefeld: Feldtest mit ASM ProcessExpert
TQ-Systems entwickelt und fertigt an sechs deutschen und zwei internationalen Standorten Eigenprodukte und Kundenaufträge unter anderem aus der Industrie, Luftfahrt- und Medizintechnik. Seit über 23 Jahren wächst das Unternehmen ständig und zählt mittlerweile 1.400 Mitarbeiter. Am TQ-Systems Standort Gut Delling in Seefeld befindet sich derzeit das Inline-Expertensystem ASM ProcessExpert im Feldtest. Mit dessen Hilfe hat TQ-Systems den Druckprozess und somit den gesamten SMT-Fertigungsprozess weiter optimiert.
Ende 2015 beschäftigte man sich mit der Anschaffung eines Inspektionssystems, während ASM das Inline-Expertensystem ASM ProcessExpert vorstellte. So wurde die Idee geboren, gemeinsam einen Feldtest durchzuführen. Anja Heitmeir, langjährige ASM Vertriebspartnerin von TQ: "Wir haben uns bewusst für TQ als Feldtestpartner entschieden: Die hohe Technologiekompetenz und die Vielfalt der Aufträge bei TQ waren eine ideale Ausgangsbasis." Für TQ-Systems war ASM ProcessExpert wiederum genau das, wonach man gesucht hatte.
 
 
 TQ-Systems SMT-Produktions- und Prozessexperte Benedikt Stark: „Die Verwendung von ASM ProcessLens unterstützt die Philosophie unseres Produktionssystems, sich auch immer wieder mit bereits etablierten Prozessen auseinanderzusetzen. Wir haben sie neu überdacht und auf Basis der Daten und Empfehlungen, die wir zur Verfügung hatten, überholt und definitiv verbessert. Die Parameter sind besser, der Druckprozess ist konstanter, die Druckergebnisse haben eine höhere Wiederholbarkeit. First-Pass-Yield, Positioniergenauigkeit, Lotmengen, wir spüren überall eine Steigerung unserer Effizienz und Qualität."
 
Den ganzen Artikel zum ASM ProcessExpert Feldtest bei TQ-Systems finden Sie hier.
 

 
Zurück